Erneuerung der Fotogemeinschaft

Schnappschüsse mit der Ricoh GR

Datenschutz der Friedhofsverwaltung

 

Liebe Fotografen, Förderer und ehemalige Mitglieder der Fotogemeinschaft.de-Galerie,

bedingt durch die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) muss ich die Fotogemeinschaft.de (=FG) grundlegend 'umbauen'. Unter anderem wurde die bisherige Foto-Galerie und das Forum geschlossen und die Website auf das sichere HTTPS-Übertragungsprotokoll umgestellt (jetzt also immer erreichbar unter: https://www.fotogemeinschaft.de.

Neben dem Negativen, dass jetzt erstmal alle Fotos 'weg' sind, gibt es aber auch etwas Positives zu vermelden: Die verwendete Galerie-Software (Menalto Gallery) wurde vom verdienstvollen Entwicklerteam um Bharat Mediratta bereits seit längerem nicht mehr weiterentwickelt. Die FG-Galerie war deshalb nicht mit mobilen Endgeräten (Tablets, Smartphones etc.) kompatibel und machte auch ansonsten optisch einen reichlich antiquierten Eindruck. Dies soll sich in Zukunft ändern.

Das FG-Forum wurde zwar noch besucht und die Beiträge gelesen: Jedoch gab es nur noch 'Registrierungen' von Spam-Robots und keine aktiven Teilnehmer mehr. Eine Schließung schmerzt da wenig.

Durch Googles Methode, Milliarden von Fotos zu scannen und dann in der eigenen Bilder-Suchmaschine anzuzeigen, hatte die FG starke Besuchereinbrüche zu verzeichnen, denn viele Besucher schauen sich die Bilder inzwischen einfach direkt bei Google an und nicht mehr auf der FG. Jetzt kann man gut selbst prüfen, wie dreist Google alle Fotos von der FG (und allen anderen Foto-Websites) kopiert hat und einfach bei sich anzeigt, obwohl die Bilder schon längst nicht mehr online sind.

Die aktiven Förderer der FG kann man inzwischen an einer Hand abzählen. Daher sind auch einschneidende Änderungen leicht zu bewerkstelligen.

Interessiert eh keinen.

Am meisten frustrierte mich dann aber die Aussage eines langjährigen FG-Förderers, der - als es um die Kündigung seines Förderbeitrages von monatlich 5,- EUR netto ging - zu mir sagte: "es habe ja doch alles nichts gebracht". Wer um Gottes willen erwartet denn, dass 5,- EUR monatlicher 'Werbeinvest' etwas zu seinem fotografischen Erfolg beitragen könnten??

Es ist doch auch inzwischen fast ausgeschlossen, dass man mit Fotografie, die nicht mainstream-tauglich ist, überhaupt einen Verlag finden kann. Und wenn doch, dann verlangt dieser vom Fotografen, mit einem hohen Druckkostenzuschuss in Vorleistung zu treten. Seinen Lebensunterhalt mit kritischer Fotografie zu bestreiten, ist in geschätzt 97% aller Fälle aussichtslos.

Auch meine Ideen zu gemeinsamen Fotoprojekten (Was der Mensch braucht, 'Die unfeinen Unterschiede' etc.) blieben übrigens bisher leider mangels interessierter Mitstreiter unrealisiert.

Manchmal bekomme ich jedoch auch sehr nette Zuschriften... (;-) Gute Fotografen sind oft Einzelkämpfer und in einem anderen Vollzeitberuf tätig, und da fällt es schwer , sich zu einer 'Projektkooperation' zusammenzuschließen. Ich habe aber die Hoffnung nicht aufgegeben.

Daher: Es war Zeit für eine grundlegende Änderung.  

Ein Dankeschön an die Entwickler der Menalto Gallery unter Federführung von Bharat Mediratta

An dieser Stelle möchte ich dem Entwicklerteam der Open Source Menalto Gallery noch meinen herzlichen Dank aussprechen. Mehr als 10 Jahre hat diese kostenlose Software Hunderttausenden von FG-Besuchern ermöglicht, sich an über 25.000 hochwertigen Fotos von fast 200 Fotografen zu erfreuen. Die Software war immer performant und bot auch ein ziemlich gutes Sicherheitslevel. Zumindest wurde sie bei der FG nie gehackt.

Für Förderer

Habt ihr die FG bisher jährlich gefördert, bekommt ihr einen neuen - wesentlich hochwertigeren - Platz für eure Fotos. Die Zeit, die eure Fotos im Moment nicht online sind, wird nach den Umstellungsarbeiten verlängert. Alternativ bekommt ihr eure Jahresgebühr anteilig zurückerstattet. Bitte ruft mich  bei Fragen einfach an.

Für alle anderen ehemaligen Mitglieder

Sind eure Fotos kostenlos online gewesen und ihr wollt sie erneut präsentieren, kontaktiert mich einfach hier...

Warum das alles?

Der Grund ist folgender: Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) setzt höhere Maßstäbe bzgl. der Veröffentlichung von Personenfotos und vielen anderen Details des Datenschutzes.

Viele Fotografen waren bisher auf der Fotogemeinschaft.de kostenlos online; ich habe mit ihnen keine an die DSGVO angepaßte vertragliche Grundlage und kann daher z.B. nicht sicherstellen, dass die hochgeladenen Fotos den Anforderungen des neuen Datenschutzgesetzes entsprechen.

Christian Fürst wies mich auf folgende Seite hin: Hier findet ihr zum Thema People- und Streetfotografie 'unter' der DSGVO vom Datenschutzbeauftragten der FC (einem Rechtsanwalt) interessante Hinweise.

Wenn Ihr Fragen habt, ruft mich bitte einfach an.

Neue Fotogalerie.

In den nächsten Monaten möchte ich eine Neue Fotogemeinschaft.de (FG) aufbauen mit einer besonders edlen und hochwertigen Präsentation eurer Bilder. Die Bilder sollen sich auch sehr gut auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets etc.) ansehen lassen.

Die Präsentation der Fotos soll aber auch für sehr große Bildschirme formatfüllend möglich sein. Somit könnt (bzw, solltet) ihr auch Fotos in höheren Auflösungen (z.B. 2560 Pixel Breite) zur Verfügung stellen. Zu euren Fotos könnt ihr dann auch - wenn gewünscht - umfangreiche erklärende Texte veröffentlichen.

Bitte kontaktiert mich, wenn ihr euer Portfolio auf der Neuen FG präsentieren möchtet.

Neueinsteiger finden hier ein paar Aufnahmekriterien...

In Zukunft ist auch eine kleine Vereinbarung  zwischen uns nötig (d. h. geänderte Nutzungsbedingungen), die die neuen Datenschutzbestimmungen integriert.

Für alle ehemalige Mitglieder der FG: Eure Fotos sind noch da!

Noch wichtig zu erwähnen: Eure Fotos und Fotoserien liegen weiterhin in einem geschützten Unterverzeichnis, können also jederzeit wieder in dem neuen Galerie-Umfeld reaktiviert werden, wenn alle DSGVO-Formalitäten geklärt sind. Wenn Ihr wieder Mitglied der neuen FG werden möchtet, braucht ihr also nicht alle Bilder neu upzuloaden. Ich kann sie direkt integrieren.

Herzliche Grüße

Euer Ralf Schlieper

2018-05-17T08:08:09+00:00Von |

Hinterlassen Sie einen Kommentar